Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines

Sämtliche Angebote in unserem Online-Shop richten sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende, Vereine und Institutionen. Wir beliefern ausdrücklich keine Konsumenten bzw. Verbraucher im Sinne des §1 KSchG.

Unternehmen im Sinn des §1 KSchG. Abs. 1 Z 1 ist jede auf Dauer angelegte Organisation selbständiger wirtschaftlicher Tätigkeit, mag sie auch nicht auf Gewinn gerichtet sein. Juristische Personen des öffentlichen Rechts gelten immer als Unternehmer.

Durch Bestellung über unseren Online-Shop bestätigt der Käufer seine Eigenschaft als Unternehmer im Sinne des § 1 KSchG.

Für alle Bestellungen, Lieferungen und Leistungen über unseren Online-Shop „Turtle Pack“ gelten die nachfolgend angeführten AGB.

Diese AGB gelten auch für künftige Geschäftsbeziehungen, ohne dass wir nochmals auf sie hinweisen müssten.

Verwendet der Käufer entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen oder Einkaufsbedingungen werden diese durch unsere AGB einvernehmlich außer Kraft gesetzt, es sei denn, wir hätten ausdrücklich und schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

2. Vertragspartner, Vertragsschluss

Der Kaufvertrag kommt zustande zwischen der Betreiberin des Online-Shops, We-r-One GmbH, A-1190 Wien, im folgenden kurz „Verkäuferin“ genannt sowie den Nutzern des Online-Shops im folgenden kurz „Käufer“ genannt.

Mit Einstellung der Produkte in den Online-Shop geben wir ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss über diese Artikel ab. Sie können unsere Produkte zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und Ihre Eingaben vor Absenden Ihrer verbindlichen Bestellung jederzeit korrigieren, indem Sie die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen und erläuterten Korrekturhilfen nutzen. Der Vertrag kommt zustande, indem Sie durch Anklicken des Bestellbuttons das Angebot über die im Warenkorb enthaltenen Waren annehmen. Unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung erhalten Sie noch einmal eine Bestätigung per E-Mail.

Ein bindender Vertrag kann auch bereits zuvor wie folgt zustande kommen:

  • Wenn Sie Kreditkartenzahlung gewählt haben, kommt der Vertrag zum Zeitpunkt der Kreditkartenbelastung zustande.
  • Wenn Sie die Zahlungsart PayPal gewählt haben, kommt der Vertrag zum Zeitpunkt Ihrer Bestätigung der Zahlungsanweisung an PayPal zustande.
  • Wenn Sie die Zahlungsart SOFORT Überweisung gewählt haben, kommt der Vertrag zum Zeitpunkt der Bestätigung der Zahlungsanweisung an die SOFORT GmbH zustande.

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch hier auf dieser Seite einsehen und herunterladen. Ihre vergangenen Bestellungen können Sie in unserem Käufern-Login einsehen.

3. Lieferungen, Lieferzeiten

Sämtliche Lieferungen erfolgen ab Werk zuzüglich Versandkosten. Die Höhe der Versandkosten wird während des Bestellvorgangs angeführt. Weiters sind diese im Online-Shop unter dem Menüpunkt Versand aufgelistet.

Lieferzeiten für kundenspezifisch hergestellte Artikeln verstehen sich ab endgültiger Freigabe zur Produktion. Die im Online-Shop angeführten Lieferzeiten gelten als annähernd und sind grundsätzlich unverbindlich. Ansprüche auf Schadenersatz wegen verspäteter Lieferung sind ausgeschlossen.

Der Käufer hat lediglich bei unangemessener Überschreitung der Lieferfrist das Recht, unter schriftlicher Setzung einer angemessenen Nachfrist vom Vertrag zurückzutreten, dies aber ohne Schadensersatzforderungen.

Der Käufer verpflichtet sich bei kundenspezifisch hergestellten Artikeln eine Mehr- oder Minderlieferung von bis zu 10 % zu akzeptieren. Die Verkäuferin ist zu Teillieferungen berechtigt.

Wir liefern nur im Versandweg. Eine Selbstabholung der Ware und eine Lieferung an Packstationen ist nicht möglich.

Bei kundenspezifisch hergestellten Artikeln mit Bedruckung werden, sofern im Online-Shop zum Bestellzeitpunkt nicht ausdrücklich anders angeführt, Klischeekosten berechnet. Die Klischees werden nach Auftragsabwicklung des ersten Auftrages für etwaige Nachbestellungen aufbewahrt, dürfen unseren Betrieb nicht verlassen und stehen bis zum Zeitpunkt der durch materialmäßige Abnützung bedingten Unbrauchbarkeit für Nachproduktionen zur Verfügung.

4. Bezahlung In unserem Shop stehen Ihnen die folgenden Zahlungsarten zur Verfügung:

Kauf auf Rechnung Bestandskunden (min. 3 bisherige Bestellungen) können nach gesonderter Vereinbarung und positiver Bonitätsprüfung für den Kauf auf Rechnung freigeschaltet werden.

Kreditkarte Die Belastung Ihrer Kreditkarte erfolgt mit Abschluss der Bestellung.

Paypal Sie bezahlen den Rechnungsbetrag über den Online-Anbieter Paypal. Sie müssen grundsätzlich dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

SOFORT Überweisung Wir bieten auch SOFORT Überweisung an. Dabei erhalten wir die Überweisungsgutschrift unmittelbar. Hierdurch beschleunigt sich der gesamte Bestellvorgang. Sie benötigen hierfür lediglich Kontonummer, Bankleitzahl, PIN und TAN. Über das gesicherte, für Händler nicht zugängliche Zahlformular der SOFORT GmbH stellt SOFORT Überweisung automatisiert und in Echtzeit eine Überweisung in Ihrem Online-Bankkonto ein. Der Kaufbetrag wird dabei sofort und direkt an das Bankkonto des Händlers überwiesen. Bei Wahl der Zahlungsart SOFORT Überweisung öffnet sich am Ende des Bestellvorgangs ein vorausgefülltes Formular. Dieses enthält bereits unsere Bankverbindung. Darüber hinaus werden in dem Formular bereits der Überweisungsbetrag und der Verwendungszweck angezeigt. Sie müssen nun das Land auswählen, in dem Sie Ihr Online-Banking-Konto haben und die Bankleitzahl eingeben. Dann geben Sie die gleichen Daten, wie bei Anmeldung zum Online-Banking ein (Kontonummer und PIN). Bestätigen Sie Ihre Bestellung durch Eingabe der TAN. Direkt im Anschluss erhalten Sie die Transaktion bestätigt. Grundsätzlich kann jeder Internetnutzer die SOFORT Überweisung als Zahlungsart nutzen, wenn er über ein freigeschaltetes Online-Banking-Konto mit PIN/TAN-Verfahren verfügt. Bitte beachten Sie, dass bei einigen wenigen Banken die SOFORT Überweisung noch nicht verfügbar ist. Nähere Informationen, ob Ihre Bank diesen Dienst unterstützt erhalten Sie hier: https://www.sofort.com/ger-DE/general/fuer-kaeufer/fragen-und-antworten/

Giropay/eps Überweisung Sie bezahlen den Rechnungsbetrag über das Onlinebanking Ihrer Bank, zu dem Sie im Bestellprozess hingeleitet werden. Sie melden sich wie gewohnt an, z.B. mit Kontonummer und PIN und autorisieren Ihre Zahlung z.B. mit einer TAN. Ihre Bank muss am Giropay/eps Überweisung-Verfahren teilnehmen.

Im Fall von Zahlungsverzug erfolgt die Verrechnung von Verzugszinsen sowie Inkassokosten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen.

5. Eigentumsvorbehalt

Der Kaufgegenstand bzw. die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises und aller damit verbundenen Kosten und Spesen in unserem Eigentum. Im Fall des auch nur teilweisen Zahlungsverzuges sind wir berechtigt, die Ware auch ohne Zustimmung des Käufers und auf seine Kosten zurückzuholen.

In der Geltendmachung des Eigentumsvorbehalts liegt nur dann ein Rücktritt vom Vertrag, wenn dieser ausdrücklich erklärt wird.

6. Rücktrittsrecht

Kommt der Käufer nach Anzeige der Bereitstellung mit der Übernahme des Kaufgegenstandes oder der Erfüllung seiner Zahlungsverpflichtung länger als 14 Tage in Rückstand, so ist die Verkäuferin zum sofortigen Vertragsrücktritt berechtigt.

Bei kundenspezifisch hergestellten Artikeln:

Bleibt der Käufer nach Vertragsabschluss mit der Beistellung von geeigneten Druckdaten länger als 14 Tage in Rückstand so ist die Verkäuferin zum sofortigen Vertragsrücktritt berechtigt.

Nach Übersendung der Druckstandskizze muss der Käufer so rasch wie möglich entweder eine Druckfreigabe erteilen oder eine qualifizierte Änderung derselben verlangen. Kommt der Käufer damit länger als 14 Tage in Rückstand, so ist die Verkäuferin zum sofortigen Vertragsrücktritt berechtigt.

In diesen Fällen ist die Verkäuferin berechtigt, unbeschadet der Möglichkeit, einen höheren tatsächlichen Schaden geltend zu machen, jedenfalls 15 % der Auftragssumme als Entschädigung zu verrechnen, ohne einen gesonderten Nachweis über den erlittenen Schaden erbringen zu müssen.

7. Preise

Alle Preise verstehen sich in Euro (€) zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Preisstellungen erfolgen aufgrund aktueller Rohstoff- und Devisennotierungen, Zollwerte, Importabgaben und Frachtraten. Bei einer Änderung derselben müssen wir uns Preiskorrekturen vorbehalten.

Im Online-Shop angeführte Preisnachlässe für Nachproduktionen beziehen sich ausschließlich auf Nachproduktionen von kundenspezifisch hergestellten Artikeln mit Bedruckung unter Verwendung von bereits vorhandenen Klischees. Jegliche Änderung des Druckbildes schließt den angeführten Preisnachlass aus. Eine bloße Änderung der Druckfarben gilt nicht als Änderung des Druckbildes.

8. Gewährleistung, Mängelrüge, Haftung

Wir leisten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen Gewähr für die vertragsgemäße Beschaffenheit unserer Artikel.

Mängelrügen sind unverzüglich, längstens jedoch binnen 3 Tagen nach Erhalt der Ware schriftlich durchzuführen. Später vorgenommene Mängelrügen werden von uns nicht akzeptiert und zurückgewiesen. Erfolgt eine etwaige Mängelrüge nicht rechtzeitig oder nicht in geeigneter Form so gilt die Ware als mängelfrei übernommen.

Der Käufer ist nicht berechtigt, die Ware ohne Zustimmung des Lieferanten zurückzusenden, den Wert der Reklamation mit Gegenforderungen aufzurechnen, den Preis zu reduzieren oder den Rechnungsbetrag zurückzuhalten.

Der Käufer verpflichtet sich Nachweis darüber zu erbringen, dass der Mangel zum Zeitpunkt des Haftungsübergangs bereits vorhanden war.

Berechtigte Gewährleistungsansprüche werden von uns nach Wahl durch Umtausch, Verbesserung, Preisminderung oder Wandlung erfüllt.

Wird die Ware trotz Mängelrüge ohne schriftliche Zustimmung der Verkäuferin verarbeitet, so haftet der Käufer für eventuelle Folgeschäden und verzichtet dadurch auf jegliche Gewährleistungs- und Schadenersatzansprüche.

Es gilt als vereinbart, dass der Schadenersatz für Folgeschäden ausgeschlossen wird. Wird die Ware beim Käufer nicht sachgemäß gelagert oder zu lange aufbewahrt, geschieht dies auf eigene Verantwortung und ohne Haftung der Verkäuferin.

Bei kundenspezifisch hergestellten Artikeln können geringe produktionstechnisch bedingte Abweichungen hinsichtlich Band- und Druckfarben, Druckformat und Druckpositionierung auftreten und berechtigen nicht zur Beanstandung.

9. Haftung

Sämtliche Haftungen der Verkäuferin in mittelbaren oder unmittelbaren Zusammenhang mit der Vertragserfüllung sind mit Ausnahme von Personenschäden auf Fälle von grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz beschränkt. Eine eventuelle Haftung der Verkäuferin wird ausdrücklich auf das doppelte des jeweiligen Auftragswertes begrenzt.

10. Schutzrechte

Durch die Auftragserteilung und Übersendung von Druckdaten bestätigt der Käufer über sämtliche damit verbundene Schutzrechte, wie Urheberrechte, Markenrechte sowie Geschmacks- und Gebrauchsmusterrechte zu verfügen. Weiters verpflichtet sich der Käufer uns gegenüber daraus resultierenden Ansprüchen Dritter schad- und klaglos zu halten.

11. Online-Streitbeilegung

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden.

12. Gerichtsstand

Es gilt österreichisches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Für Käufer mit Geschäftssitz in Österreich gilt für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen der Gerichtsstand Wien als vereinbart.

12. Salvatorische Klausel, Nebenabreden

Sollten einzelne Bestimmungen dieser hiermit vereinbarten AGB ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, bleibt der übrige Teil vollinhaltlich aufrecht. Mündliche Nebenabreden wurden nicht getroffen, zusätzliche Leistungen oder Verbindlichkeiten wurden nicht vereinbart. Vertragsänderungen bedürfen der Schriftform. Vereinbarungen, die nicht schriftlich bestätigt sind, haben keine Gültigkeit.

We-r-One GmbH

Stand: November 2016


Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.